Angebote · Projekte

Ausstellungen – Vorträge – Fotoprojekte

Seit 35 Jahren organisiere ich Ausstellungen, gern auch in Gemeinschaftsaktion. Dabei bevorzuge ich Büros und Kanzleien, Praxen, Studios, Hotels usw.; Orte, an denen gelebt und gearbeitet wird. Gern verbinde ich diese Anlässe mit Vorträgen/Präsentationen in Wort und Bild zur kontemplativen Fotokunst.
Ich habe die Grundlagen der Fototechnik gelernt, indem ich selbst Fotokurse geleitet habe. Gelegentlich führe ich Foto-Workshops, -Wanderungen, -Reisen, -Exkursionen etc. durch, auch im Rahmen von Institutionen der Fort- und Weiterbildung.

In Einzelcoachings gehe ich individuell und ausführlich auf Fragen zur Fototechnik, auf spezielle Interessen/Wünsche wie auch auf den Haltungsaspekt ein.

Als Diplom-Pädagoge, später als Handelsvertreter und im Vertriebsinnendienst habe ich mich immer auch als Fotograf eingebracht (Kalender, Prospekte, Produktfotografie, Foto- und Filmprojekte, Websitegestaltung, offene Kunstwerkstätten, Fotografie als kreative Aktion im Teambuilding, etc.). Besonders erwähnen möchte ich die fotografische Gestaltung des Großraumbüros (600qm) der bmp greengas GmbH und der RES Projects GmbH in München in 2010/11. Hier ging es um die bildhafte Umsetzung einer auf Nachhaltigkeit, Integrität und Erneuerbare Energien setzenden Unternehmensvision. (Siehe auch Picture Your Vision).

Unter den künstlerischen Gemeinschaftsprojekten möchte ich 3 hervorheben: 1981 war ich mit dem Malerfreund Gustav Herbrich (gest. 2009) für 6 Wochen „Mitten in Haidhausen“; Sechs Wochen intensiven gemeinschaftlichen Arbeitens in einem Münchner Stadtteil mit anschließender Ausstellung wurden zur Grundlage einer unvergesslichen Freundschaft.

In 2010 habe ich mich über einen 260-tägigen Zyklus (des Mayakalenders) mit der Künstlerfreundin Ulrike Pfeiffer in Icking durch täglichen Austausch von Fotos, Texten etc. und in geistiger Übung mit dem inneren Wissen der Mayakultur befasst. Daraus ist der Vortrag Mayavision hervorgegangen, den wir in 2011/12 zu verschiedenen Anlässen gehalten haben.

2014 und 2015 habe ich an dem Verlagsprojekt „Internationale Kunst Heute“ teilgenommen, in dessen jährlich erscheinendem Kunstband jeweils ca. 170 KünstlerInnen aus verschiedensten Ländern Raum bekommen, ihre Arbeiten einem breiten Publikum zu präsentieren (internationalekunstheute.com).

Im Herbst 2016 nehme ich teil am IKH-Award, der in München in den Bereichen Malerei und Fotografie/Digitale Kunst ausgeschrieben ist und im November im Schloss Nymphenburg prämiert wird.

Sie haben eine Frage, interessieren sich für ein Bild, möchten ein Projekt besprechen? Gern. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Schreiben Sie mir eine Mail oder rufen Sie einfach an: 01 72 – 53 86 316